Pool Kroatien News

Infos für Ferienhaus - Besitzer in Kroatien

Deutsche flüchten vor Flüchtlingen nach Kroatien

Deutsche in Kroatien

Deutsche in Kroatien:

Der Brain-Drain also die Abwanderung gut ausgebildeter Deutscher ist schon lande bekannt.
Mit dem EU-Beitritt Kroatiens wurde auch Kroatien verstärkt als Auswanderungsort für Deutsche interessant.

Immer mehr Deutsche fühlen sich in Ihrer eigenen Heimat nicht mehr heimisch.
Das liegt mit Sicherheit auch an der Jahrzehntelangen Einwanderung diverser Kulturen und der momentanen Flüchtlingskrise.

Durch die Vermischung der Kulturen in Deutschland, gehen Jahrhunderte alte Traditionen verloren.
Die Deutschen werden so, nach und nach von Ihrer christlichen Kultur entwurzelt.

Veranstaltungen (wie Karneval) werden wegen möglichen Gewaltangriffen komplett abgesagt.
Frauen sollen auf Ihre Garderobe aufpassen um mögliche Angriffe präventiv abzuwehren.

Auch die ursprüngliche Form der deutschen Familie und die dazugehörigen Aufgaben sind nahezu völlig verschwunden.
Frauen machen in Deutschland Heute lieber Karriere. Es scheint es gäbe in Deutschland nur noch Stress und Unbehagen.
Familien und echte Freundschaften haben in der modernen Welt nur noch wenig Platz, denn im heutigen Deutschland muss man flexibel sein.
Besonders in Akademiker-Familien passiert es Häufig dass sich Familien nur noch an Wochenenden sehen, da der Wohnsitz der Familie ggf. in Hamburg ist. Der aktuelle Job aber in München ausgeübt wird.
Obwohl kulturell bedingte Feiertage in Deutschland existieren, kennen in Deutschland nur noch die wenigsten ihre wahre Bedeutung.
Anders ist es in Kroatien. Kroaten halten sehr an ihren Traditionen und Gewohnheiten fest.
Sogar kulinarisch mögen die meisten Kroaten ihre traditionelle Küche am liebsten. Sushi-Lokale, Arabische- oder Chinesische Restaurants werden meist nur von den Touristen aufgesucht.
Der überwiegende Teil der Bevölkerung geht regelmäßig in die Kirche.
Viele Parallelen zu der ursprünglichen deutschen Kultur lassen uns Deutsche in Kroatien heimisch fühlen.

Das Einkommensniveau in Kroatien liegt deutlich unter dem der Deutschen. Viele Deutsche empfinden die Kroaten jedoch deutlich gelassener und zufriedener.
Die meisten Rückkehrer aus Deutschland sind froh wieder  in Kroatien zu sein. Auch wenn Sie in Kroatien weniger verdienen so fühlen Sie sich hier im Ganzen deutlich glücklicher.

Historisch ist es nicht dass erste mal in der Geschichte Kroatiens, dass sich Deutsche und Österreicher hier niederlassen.
Noch Heute findet man in vielen Regionen Kroatiens deutsche Firmen und Namen.

Besonders beliebt sind natürlich die sonnenverwöhnten kroatischen Inseln, Istrien und Dalmatien.
Da Kroatien lange Zeit ein Auswanderungsland war, ist die Bevölkerungszahl mit  ca. 4,5 Mio Einwohnern sehr gering.

Die Hauptzuwanderungsgruppe nach  Kroatien bildet sich aus: Deutschen, Österreichern, Schweizern, Australiern, Amerikanern, Kanadiern, Engländern, Ukrainern und Russen.

Redaktion:

pool-kroatien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*